Kategorie: Presseschau

16vor: „Nackt durch Trier? Oder: Früher war mehr Ozon“

Beim Trierer (Online-) Magazin 16vor hat Frank Meyer dem Trierer Rugby eine seiner Stadtschreiberkolumnen gewidmet. Wenn ihr wissen wollt, wie Frank Meyer sein Probetraining überstanden hat und was es mit der Aufnahmeprüfung Nackt-durch-Trier-Laufen auf sich hat, dann lest weiter:

Foto: Hermann BackesMir ist das Gerücht zu Ohren gekommen, dass man nackt durch die Fußgängerzone laufen muss, um im Trierer Rugbyverein aufgenommen zu werden. Aber der Reihe nach: Wussten Sie überhaupt, dass Trier eine Rugbymannschaft hat? Oder dachten Sie auch, das sei nur etwas für durchgeknallte Briten mit dem Halsumfang eines schottischen Hochlandrindes? Ich habe nur eine vage Ahnung von Rugby, stelle mir aber vor, dass es ein echter Männersport ist, denn es gibt einen Ball, haufenweise schmerzhaften Körperkontakt und man darf sich ungestraft dreckig machen. Weiterlesen auf 16vor…